fbpx

Wir feiern regulär am Freitag und Samstag – je nach Veranstaltung zu Pop, Indie, R’n’B & Hip Hop, All-Time Favorites, Schlager, House & Techno! Je nach Party gibt es in den 3 Räumen, die wir liebevoll ‚Kathedrale‘, ‚Bunker‘ und ‚Salon‘ getauft haben, allerhand zu entdecken: Von Show-Einlagen doller Tänzer_innen und noch dollerer Tunten, Kicker & Tischtennis-Lounge, Talent-Wettbewerben, Foto-Aktionen, einem betreuten Toiletten-Salon bis hin zu Infoständen & einem Soli-Schnaps-Tresen zu diversen emanzipativen und solidarischen Projekten und Aktionen.

Der Raucher_innen-Bereich lädt derweil zum Lage Checken und Ausruhen ein – am Besten natürlich mit Cocktail nach Hausrezept von der Salon-Bar. Neben unserem regelmäßigen Programm freuen wir uns außerdem, das Berliner (Nacht-)Leben mit Konzerten, Lesungen, Filmvorführungen, Diskussionsrunden, Themen-Monaten, Premieren-Feiern undundund bereichern zu dürfen. Aktuelle Informationen hierzu findest Du in unserem Event-Kalender.

HOT TOPIC x Schangelig x Further Festival x Black Berlin Biennale music & politics

Fr

19. Oktober 2018 20:00 Uhr Party

20.00 Uhr Movie Screening im Rahmen der Black Berlin Biennale: The Misantrists 
21.30 Uhr Schangelig – Die Show vom Rat der Ranzigen mit zahlreichen Kinks,
Queers & Tuntitunt Tunts
23.00 Uhr Party mit:
Queer-Pop: Viola, LCavaliero, DJ DyCe
Further Festival Floor (HipHop, Bass, House): Lenki Balboa. Le_go, Aglaia
Rock: Julie Parker, trust.the.girl
VJ: Zoey Vero
Donations: Queerfeministisches Camp

Eintritt: 7 Euro vor Mitternacht/ 9 Euro nach Mitternacht

HOT TOPIC is a queerfeministic project hosting DJ*s, producers and artists offside the heteronormative party-mainstream. HOT TOPIC especially celebrates women, lesbian, trans* and genderqueer people, POC and black artists behind the desks and on stage. It’s not only a party, but a forum for networking that gives home to diverse queerfeministic scenes & topics as well as their rebels and cuties. Each HOT TOPIC supports a political group or project with an infostand and donations. The party offers a wide range of musical styles from queerfeministic tunes to pop, house, Hip Hop as well as R’nB and rock music. It seeks to celebrate and (re)present all those who challenge our perception of mainstream-nightlife and heteronormativity in general – bc queerfeminism is our HOT TOPIC!

 

HOT TOPIC x Schangelig x Further Festival x Black Berlin Biennale

Kiezdisko Dein SchwuZ * Dein Kiez * Deine Party by Edith Schröder

Sa

20. Oktober 2018 23:00 Uhr Party

Pop: Edith Schröder, Gloria Viagra, Anna Klatsche
Techno-Türken House: Yavuz Ak, Inka, Cetin Sahin, FEVZEE
Feinster Retro: Trudi Padma Knusprig, Herr von Keil
Show: Jade Pearl Baker
Freischnaps-Erotik: Chaimonella & Sanda Fatima Meer Patina
Candy-Darling: Polly Puller

Eintritt: 10 Euro vor Mitternacht / 11 Euro nach Mitternacht

Willkommen zur Kiezdisko – seit über drei Jahren lässt Gastgeberin Edith Schröder jeden Monat die Puppen in ihrem hedonistischen Wohnzimmer am Rollberg tanzen.

 

Kiezdisko

SchlagerNackt-Party Der Klassiker des nackten Tanzvergnügens

So

21. Oktober 2018 19:00 Uhr Party

…der Klassiker des nackten Tanzvergnügens zu Retro-Schlager und deutschen Coverversionen mit DJ Jupiter & Friends feat. Co-DJs Itzy und Trudi
Eintritt: 8 Euro (inkl. Garderobe)

Infos unter www.schlagernacktparty.de

SchlagerNackt-Party

PLASTIC a queer celebration of popculture

Fr

26. Oktober 2018 23:00 Uhr Party

NerdPop: Lego, Exildiscount, Dorfdisko
House-Floor: Mikey Woodbridge, Lucky Pierre, Minq
3 Years of Doing The Most by Black Cracker: DTM All-Stars B2B2B plus special guest
Show by Gieza Poke and her Rubber Dolls: Lola Rose, Karlie Kant, Martini Cherry Furter
Performance: Cheryl’s Singalong Toilet
Free Shots: Olympia Bukkakis, Cupcake

Eintritt: 8 Euro vor Mitternacht / 11 Euro nach Mitternacht

Partykids, das ist eure Zeit. Mit PLASTIC ist letzten Winter eine neue Eventreihe in die heiligen Hallen des SchwuZ‘ eingezogen, die auf den Floors Fashion, Extravaganz, Extase und Kreativität vereint und mit euch feiert. PLASTIC bringt diverse Communities zusammen und widmet sich der aufregenden Welt der populären Musik. PLASTIC ist ein Zuhause für leidenschaftliche Musikfans der Popkultur auf der Schnittstelle zwischen Kunst und Pop. PLASTIC ist all about now, liefert monatlich aufregende Dragshows und holt euch die Acts nach Neukölln, die aktuell die Blogs begeistern. Ebenfalls ist Musikproduzent und Künstler black cracker an Board, welcher monatlich den Doing The Most Floor kuratieren wird. PLASTIC ist eure Artpop-Party, direkt am Puls der Zeit. Life in plastic, it‘s fantastic.

PLASTIC

BUTTCOCKS TrashEra Night - grind&dance

Sa

27. Oktober 2018 23:00 Uhr Party

Kinky-Pop: Jacky-Oh Weinhaus, Monchichi, PomoZ
House/Disco-Floor: Ady Toledano vs VVICKY (all-night-long)
TechnoDarkroom: Alyha Love, SlavisTON, Andre Fau
Show: Buttcocks Ballet – a performance by FlaminGoGos
+ GoGo Dancers

Our new monthly saturday party. All genders welcome.

Ein kleiner Flirt auf dem Klo? Ein schneller Blowjob im Darkroom? Einfach nur die Nacht durchtanzen? Oder ein Hook-up für die Morgenstunden Zuhause? Wir wissen nicht, auf was du bei deiner ersten BUTTCOCKS aus bist, es darf aber auch dein kleines Geheimnis bleiben. Sicher ist schon, dass Nachtmenschen auf der Suche nach einem heißen Abenteuer ab sofort ein neues Zuhause haben. Ob Pop-Häschen, harte Techno-Maus oder Bartmädchen, hier kommen alle zusammen und feiern die Freiheit queerer Sexualität.
Die einen tanzen wild zu den Popsongs unserer Resident-DJs Jacky Oh-Weinhaus und Gloria Viagra, oder schwitzen zu den Beats auf dem House- und Disco-Floor, die anderen warten auf frische Beute im TechnoDarkroom, der monatlich von Szene-Darling Tristan Rehbold kuratiert wird. Untermalt wird das lustvolle Spektakel mit erotischen Tanzperformances auf der SchwuZ-Bühne, sexy Gogo-Boys&Girls neben den DJ-Pults und dem BUTTCOCKS-Ballet, welches jeden Monat für choreografische Hotness sorgen wird.
BUTTCOCKS- Art-Director Matthias Panitz liefert dafür das monatliche Artwork fürs Auge. Was sollen wir sagen? Grindr ist so 2017, ab jetzt lautet das Motto wieder: Raus aus den Apps und rein in die Clubs! Get buttcocked at SchwuZ!

BUTTCOCKS

1 Jahr Letz Be On Die Party für Lesben & Friends

Do

1. November 2018 23:00 Uhr Party

23.00-01.00 Uhr LETZ TALK: wir sprechen über Themen die die lesbische Szene bewegen

Ab 23.00 Uhr Party mit

PopHop: Lennox, Lady Chan, Ployceeball (Girlstown)

House: Chroma, Badkat

Geburtstags-Show: Dragstreet Boyz

1 Jahr Letz Be On

Good Times bump! Das Retro Studio!

Sa

3. November 2018 23:00 Uhr Party

80s: derMicha, mikki_p
90s: BOW-tanic, U-Seven, marsmaedchen
70s/Schlager: Cul DeParis, Modeopfer
Natural Woman Freischnaps: Franky, ChriZZy
R_E_S_P_E_C_T Candies: Miss Debra Kate

Eintritt: 10 Euro vor Mitternacht / 11 Euro nach Mitternacht

Bump: Das Retro-Studio ist seit über 17 Jahren der kultige Dauerbrenner im SchwuZ und sorgt jeden ersten Samstag im Monat für eine gehörige Endorphinausschüttung im Diskobereich des Stammhirns – und das ausschließlich mit Oldies, Schlager und Hits der letzten Jahrzehnte!

 

Good Times bump!

DIVAS - A night dedicated to Whitney

So

4. November 2018 23:00 Uhr Party

Hosted by Destiny Drescher & Amy Strong
20.00-end Pop-Musik: Jaycap, Destiny Drescher
21.00 Uhr I will always love you-Drag-Battle um den großen Divas-Preis
22.00 Uhr My name is not Susan-Karaoke Floor

Eintritt: 8 Euro

Anmeldung Drag Battle: du willst am Battle teilnehmen? Stell dich hier kurz vor: divas@schwuz.de ♥

Diva, who? Du liebst Katy, Miley, Cher, Freddie, Taylor, Riri und J.Lo? Du kannst alle Lieder mitsingen, keine_r deiner Freund_innen macht‘s besser als du und es ist längst an der Zeit, das allen zu zeigen? Seit Juni erfüllen wir uns endlich unsere feuchtesten Träume und bringen DIVAS in deinen Lieblingsclub, die neue monatliche Party zur Ehrung der großen Diven der Popkultur. Hier gilt: Mit jeder Edition steht eine andere große Ikone des Pop-Olymps auf dem Programm und wird skandalös von uns gefeiert. Denn Hand auf‘s Fan-Herz – eine queere Clubkultur ohne die großen Diven, das wäre wie Sitges ohne Gay-Bars.

Monatlich laden dich die DIVAS-Hosts und Szene-Starlets Destiny Drescher und Amy Strong dazu ein, mit ihnen in die Nacht zu gleiten und beim spektakulären Lip Sync Battle gegen deine Mitstreiter_innen anzutreten. Du meldest dich an, wirst von Destiny und Amy ausgewählt und beginnst am besten sofort mit den Proben. Denn wer die beste Janet, Cher oder Ariana abgibt und den heißen Gewinn mit nach Hause nehmen darf, entscheidet allein das Publikum. Wenn dich das jedoch noch immer nicht an deine Fan-Grenzen bringt, dann kann wahrscheinlich nur noch die Karaoke-Box deine innere Diva entfachen und dich in vollem Glanz erstrahlen lassen.

Alle Undercover-Diven, die die Bühne lieber den anderen überlassen, steht selbstverständlich eine wilde Nacht auf dem Popmusik-Dancefloor bevor. Wenn das nichts ist, wissen wir auch nicht weiter. Wir sind bereit für den Startschuss. Und sei dir sicher – es wird schrill, aufregend und unglaublich gay! Mach mit oder Sashay away. 💅

DIVAS

Tasty Pop, HipHop, R'nB & Middle Eastern Beats

Fr

9. November 2018 23:00 Uhr Party

DivasPop: Victoria Bacon, Jacky-Oh Weinhaus b2b Charlet Crackhouse (Special DJ-Performance)
Cherries by Ratchet: Caramel Mafia, Offbeatsuppartah, Steve David, Lenki Balboa
Kismet by Baris Cangiz: Prens Emrah, AmIrani, Baris Cengiz
Perfomance by Prens Emrah, Karma Kouture & Zena

Eintritt: 8 Euro vor Mitternacht / 11 Euro nach Mitternacht

‚Lecker‘, queer und 100% halal: TASTY feiert HipHop & R‘n‘B, Middle Eastern Beats und Diva-Pop und damit unser urbanes Lebensgefühl – frischer Wind für die Berliner Szenen! Wir präsentieren Euch jeden zweiten Freitag im Monat die angesagtesten Urban Sounds mit frischen Live-Acts, wechselnde Kooperations-Partner_innen sorgen derweil auf dem Middle Eastern Beats Floor für eine pulsierende Atmosphäre.

Tasty

Popkicker by Jurassica Parka

Sa

10. November 2018 23:00 Uhr Party

Parka Pop: Jurassica Parka, Jaycap, DJNK
House: ClubKid, Ika Duchna, Bill Sanders
Retro/Trash: 10 Jahre Daenzgedöns mit Gitti Reinhardt, Bambi Mercury
Show: Destiny Drescher & Wilma Wilma
Special Performance: Roberta Valentini singt aus „Elegies“
Freischnaps: Ryan Stecken, Miss Pan Am
ToilettenSalon: Jacky-Oh Weinhaus, Sally Morell, Herrin Deluxe
Nackt-Entertainment: Micha, Tom Bola

Eintritt: 12 Euro vor Mitternacht / 13 Euro nach Mitternacht

SchwuZ-Gewächs Jurassica Parka, ihres Zeichens YouTube-Star und spitzzüngige Kolumnistin in der Siegessäule, feiert jeden zweiten Samstag im Monat sich und ihre Untertanen auf einem schrillen Jahrmarkt der Eitelkeiten: Popkicker.

Schnell hat sich das überdrehte Szene-Event zum stabilen Elitetreffen des Berliner Drag-Adels gemausert: Hier läuft immer am zweiten Samstag im Monat auf, was Rang oder zumindest Namen hat. Die Möglichkeit, sich anstelle von Tanz auch mit Tischtennis oder Kicker sportlich zu Pop, House & Retro betätigen zu können, verlieh dem Event einst seinen klangvollen Namen. Die Musikauswahl ist selbstredend exquisit, schließlich wird Jurassica nicht umsonst als Dieter Bohlen der geschmackvollen Abendunterhaltung gehandelt: Auf ihrem Parka-Pop Floor wurden so einige DJ-Karrierren begonnen und vor allem beendet.

Außerdem liegt der aparten Gastgeberin die Rundum-Versorgung der Besucher_innen am Herzen: So versorgt Jurassicas eigenhändig abgerichteter Girl-Squad die Gäste an verschiedenen Entertainment-Stationen, etwa dem von Inge Borg & Jacky-Oh Weihnhaus betreuten ‚Toiletten-Salon‘. Um 2 Uhr heißt es dann Showtime auf der großen Bühne in der Kathedrale, die mit wechselnden Künstler_innen das Epizentrum der Nacht darstellt.

Wie würde Jurassica sagen? „Es wird pyramidial, komm und komm!“

Popkicker

Hot Topic x Gender Media Equality x Delicia music & politics

Fr

16. November 2018 20:00 Uhr Party

***5 Jahre SchwuZ am Rollberg***

20.00 Uhr Unfuck the World & #Unfollow Patriarchy – Ein Strategiegespräch zum
Empowerment gegen medialen Sexismus und Missrepräsentation in Kooperation
mit Gender Media Equality e.V.
22.00 Uhr Record Release Konzert FaulenzA mit Carmel Zoum, Haszcara, Lady
Lazy u.a.

23.00 Uhr Party mit
Queer-Pop: lisalotta. p, marsmaedchen, LCavaliero
Delicia-Floor (Latinx w/Tropical Bass, Cumbia): Isa GT, Natalia Escobar, C.
Alvarez, Edna Martinez, El Volcan El Orgullo de Berlin (Picó)
Rockmusik: DJ DyCe, Lennox
Solishots & Infostand: Solizimmer e.V.
VJ: Zoey Vero

Eintritt: 7 Euro vor Mitternacht/ 9 Euro nach Mitternacht

HOT TOPIC is a queerfeministic project hosting DJ*s, producers and artists offside the heteronormative party-mainstream. HOT TOPIC especially celebrates women, lesbian, trans* and genderqueer people, POC and black artists behind the desks and on stage. It’s not only a party, but a forum for networking that gives home to diverse queerfeministic scenes & topics as well as their rebels and cuties. Each HOT TOPIC supports a political group or project with an infostand and donations. The party offers a wide range of musical styles from queerfeministic tunes to pop, house, Hip Hop as well as R’nB and rock music. It seeks to celebrate and (re)present all those who challenge our perception of mainstream-nightlife and heteronormativity in general – bc queerfeminism is our HOT TOPIC!

Hot Topic x Gender Media Equality x Delicia

HIGH FIVE! - Cheers Queers 5 Jahre SchwuZ am Rollberg

Sa

17. November 2018 23:00 Uhr Party

***5 Jahre SchwuZ am Rollberg***

Unsere Geburtagsparty zu 5 Jahren in der alten Kindl-Brauerei am Rollberg wird so extra, dass sie schon Legende ist, bevor sie überhaupt stattgefunden hat.

Ein Best-Of SchwuZ mit allem und jede_m*.

10 DJs, 2 Shows mit über 60 Mitwirkenden, die Travestie für Deutschland und Tausende wunderbarer Gäste. Wenn nur jeder Geburtstag so wäre. Hach!

Pop: Biggy van Blond, Destiny Drescher, Bambi Mercury, Gloria Viagra
House: Ena Lind, Ipek, Aérea Negrot
Retro: Didi Disco, Herr von Keil, Modeopfer
Special-Jubiläumsshows:
00:00 Uhr Lili Sommerfeldt & Klangwerk 306
02:00 Uhr Edge of Glory by Shiaz Legz w/ Valentin Braun, Ruby Wilson, Caroline
Neill Alexander, Austin DF
Jubiläumssolischnaps für und mit der Travestie für Deutschland (TFD)
Entertainment by Prens Emrah, Gieza Poke & Haidar Darwish

HIGH FIVE! - Cheers Queers

Die letzten Tage der Menschheit Melitta Poppe wird 70

So

18. November 2018 18:00 Uhr Kultur

***5 Jahre SchwuZ am Rollberg***

Einlaß ab 18:00 Uhr

19 Uhr: Showbeginn mit zwei Dutzend künstlerischer Beiträge von
ProtagonistInnen* aus vier Jahrzehnten revolutionärer Berliner
Tuntengeschichte: Die AlDiS (Vera Titanic, Daphne De Baakel, Vechta Varblos), Cora Frost, Tima die Göttliche, Gaby Tupper u.v.a.

Moderation: Die Schigellen

23 Uhr Tunten-Tanz-Tee mit Magnus & Norbert

Parallel Fotoausstellung mit Bildern aus 70 bewegten Jahren

Die letzten Tage der Menschheit

Spring Breakers fresh faces for SchwuZ - presented by Jurassica Parka

Fr

23. November 2018 23:00 Uhr Party

House: Tannhäuser, Lolsnake, Kasey Riot, vakuM, Smi, Adel Akram
Pop: xBRAYNE, MissOnyx, Philbastian, Nerd Alert, Boris Lecker, Anto Christ and
Casio Ono

Eintritt: 9 Euro

Twinkle, Twinkle little stars – once again we’re getting ready to throw glitter or shade at Spring Breakers – fresh faces for SchwuZ!
A selection of promising new djs will be spicing up the mix.
Come and join us when we experience an exciting new vibe at our club!
Come and join us when the offspring erupts into full-blown flowers!

Spring Breakers

BUTTCOCKS grind & dance

Sa

24. November 2018 23:00 Uhr Party

Kinky Pop: aMinus, Jacky-Oh Weinhaus, Katy Bähm
House/Disco-Floor: Pet Shop Bears, Lucky Pierre
TechnoDarkroom hosted by Venganza: Vvicky, marum
Show: Buttcocks Ballet – a performance by FlaminGoGos + GoGo Dancers

Our new monthly saturday party. All bodies and genders welcome.

Ein kleiner Flirt auf dem Klo? Ein schneller Blowjob im Darkroom? Einfach nur die Nacht durchtanzen? Oder ein Hook-up für die Morgenstunden Zuhause? Wir wissen nicht, auf was du bei deiner BUTTCOCKS aus bist, es darf aber auch dein kleines Geheimnis bleiben. Sicher ist schon, dass Nachtmenschen auf der Suche nach einem heißen Abenteuer ab sofort ein neues Zuhause haben. Ob Pop-Häschen, harte Techno-Maus oder Bartmädchen, hier kommen alle zusammen und feiern die Freiheit queerer Sexualität.
Die einen tanzen wild zu den Popsongs unserer Resident-DJs Jacky Oh-Weinhaus und Gloria Viagra, oder schwitzen zu den Beats auf dem House- und Disco-Floor, die anderen warten auf frische Beute im TechnoDarkroom, der monatlich von Szene-Darling Tristan Rehbold kuratiert wird. Untermalt wird das lustvolle Spektakel mit erotischen Tanzperformances auf der SchwuZ-Bühne, sexy Gogo-Boys&Girls neben den DJ-Pults und dem BUTTCOCKS-Ballet, welches jeden Monat für choreografische Hotness sorgen wird.
BUTTCOCKS- Art-Director Matthias Panitz liefert dafür das monatliche Artwork fürs Auge. Was sollen wir sagen? Grindr ist so 2017, ab jetzt lautet das Motto wieder: Raus aus den Apps und rein in die Clubs! Get buttcocked at SchwuZ!

BUTTCOCKS

Privacy Policy Settings