We throw parties every Friday and Saturday – depending on the event, we listen to pop, indie, R’n’B & hip hop, all-time favorites, oldies, German hits, house & techno! At every party, there’s plenty to discover in the 3 rooms that we have lovingly named the ‘cathedral’, ‘bunker’ and ‘salon’: From show acts by amazing dancers and queens who are even more amazing still, a foosball & ping pong lounge, talent competitions, photo contests, a supervised bathroom area, information booths & a charity shot-counter supporting a variety of emancipatory and solidarity-driven projects and actions.

The smoking area is ideal for having a break or checking out what’s going on – best enjoyed with an original-recipe cocktail from the salon bar. In addition to our regular program, we are also pleased to be able to enrich (night)life in Berlin with concerts, readings, film screenings, panel discussions, theme months, debut celebrations and much, much more. You can find current information on this in our event calendar.

Populärmusik Summer Edition - every Wednesday

Wed

19. September 2018 23:00 Uhr Party

Pop: Jacky Oh-Weinhaus, DJNK

Kein Grund für Summertime Sadness, wir haben diesen Sommer einen Joker im Gepäck! Zur schönsten Zeit des Jahres, bringen wir euch einen Klassiker unter den Wochentags- Veranstalungen zurück, der auch das letzte Höschen feucht werden lässt. POPULÄRMUSIK feiert von Juli bis September, jeden Mittwoch dich und… ‚guess what?‘ Popmusik in allen Facetten. Dafür hat Tim Brackmann monatlich einen Szene-Liebling porträtiert, diesmal mit DJ Jaycap.

Populärmusik

HOT TOPIC x Eat Out Berlin music & politics

Fri

21. September 2018 23:00 Uhr Party

QueerPop: LCavaliero, marsmaedchen, Freshfluke
EatOutBerlin (HipHop & RnB): Lennox, LFN, Krizzi with the k!
Rockmusik: trust.the.girl, Karina
Solishots & Infostand: Lesben Wohnprojekt RuT
VJ: Zoey Vero

Eintritt: 7 Euro vor Mitternacht/ 9 Euro nach Mitternacht

HOT TOPIC is a queerfeministic project hosting DJ*s, producers and artists offside the heteronormative party-mainstream. HOT TOPIC especially celebrates women, lesbian, trans* and genderqueer people, POC and black artists behind the desks and on stage. It’s not only a party, but a forum for networking that gives home to diverse queerfeministic scenes & topics as well as their rebels and cuties. Each HOT TOPIC supports a political group or project with an infostand and donations. The party offers a wide range of musical styles from queerfeministic tunes to pop, house, Hip Hop as well as R’nB and rock music. It seeks to celebrate and (re)present all those who challenge our perception of mainstream-nightlife and heteronormativity in general – bc queerfeminism is our HOT TOPIC!

HOT TOPIC x Eat Out Berlin

18 Jahre Madonnamania Die Ikonen-Party

Sat

22. September 2018 23:00 Uhr Party

🗣️Wir versuchen am 22. September unter dem Hashtag #100madonnas so viele Look-a-Likes wie möglich in den Club zu locken. Bei freiem Eintritt werden wir unter den Teilnehmer*innen des kleinen Wettbewerbs einen tollen Preis verlosen. Madonna hat in 60 Jahren unendlich viele Looks gehabt, da kann sich jede*r mal so richtig austoben. Es sind explizit nicht nur Drags angesprochen daran teilzunehmen. Schließlich ist Madame Ciconne auch eine feministische Ikone.

🍒Entertainment: Kaey, Absinthia Absolut, Cul de Paris, Kenny Dee, Bambi Mercury, Biggy van Blond, Destiny Drescher, Stella DeStroy, Modeopfer
Win 2 Concert Tickets for 👁️Mariah Carey + 🎂Birthday specials
🙅🙆Showtime 2AM

💶Eintritt: 15 Euro

‚I’m a material girl!‘ Das larger-than-life Ego des Über-Popstars manifestiert sich in einem einzigartigen Event: Der seit 18 Jahren erfolgreichen Ikonen-Party Madonnamania. Popkultur, Eigensinn & Glamour sind die Konstanten jenes prunkvollen Ereignisses samt Konzertkartenverlosung & Show-Einlagen diverser Szene-Größen. Das scheinbar fleischgewordene Homo-Klischee wird von der Community innig geliebt und ist bei allen Reformationen seiner Leitfigur stets deren oberster Maxime verbunden: ‚This is who i am, you can like it or not, you can love me or leave me, cause i’m never gonna stop‘

Dabei ist es eigentlich ganz egal, ob hier ein Tänzchen mit oder ohne Ironie gewagt wird: Madonnamania ist für alle da! Die vielbeschworene Wandlungsfähigkeit der Pop-Legende kommt natürlich auch der Party zu Gute: Ganz unterschiedliche Musikrichtungen aus verschiedenen Generationen vereinen ein schillerndes Publikum abseits angestaubter Retro-Images. Und so ‚voguen‘ neben Schöneberger Queens & Hipstern aus dem Kiez selbstredend auch leidenschaftliche Fans aus dem Um- und Ausland am fünften Samstag eines Monats zu ihrem Wallfahrtsort Neukölln. Freizeitgestaltung für die ganze queere Familie also.

18 Jahre Madonnamania

Populärmusik Summer Edition Closing Party

Wed

26. September 2018 23:00 Uhr Party

Pop: trust.the.girl, PomoZ

Kein Grund für Summertime Sadness, wir haben diesen Sommer einen Joker im Gepäck! Zur schönsten Zeit des Jahres, bringen wir euch einen Klassiker unter den Wochentags- Veranstalungen zurück, der auch das letzte Höschen feucht werden lässt. POPULÄRMUSIK feiert von Juli bis September, jeden Mittwoch dich und… ‚guess what?‘ Popmusik in allen Facetten. Dafür hat Tim Brackmann monatlich einen Szene-Liebling porträtiert, diesmal mit DJ Jaycap.

Populärmusik

PLASTIC a queer celebration of popculture

Fri

28. September 2018 23:00 Uhr Party

NerdPop: Olympia Bukkakis, Bambi Mercury, Berlin Disaster
House-Floor hosted by Crush: Mikey Woodbridge, 2Faro, Mashyno
Doing The Most by Black Cracker: ASHUS, Caramel Mafia, Yha Yha, ISLA Sistema
Show by Gieza Poke and her Rubber Dolls: Nana Schewitz, Collapsella, Nicole M’Pikole
Performance: Cheryl’s Singalong Toilet
Free Shots: Exstellar, Baby

Eintritt: 8 Euro vor Mitternacht / 11 Euro nach Mitternacht

Partykids, das ist eure Zeit. Mit PLASTIC ist vergangenen November eine neue Eventreihe in die heiligen Hallen des SchwuZ‘ eingezogen, die auf den Floors Fashion, Extravaganz, Extase und Kreativität vereint und mit euch feiert. PLASTIC bringt diverse Communities zusammen und widmet sich der aufregenden Welt der populären Musik. PLASTIC ist ein Zuhause für leidenschaftliche Musikfans der Popkultur auf der Schnittstelle zwischen Kunst und Pop. PLASTIC ist all about now, liefert monatlich aufregende Dragshows und holt euch die Acts nach Neukölln, die aktuell die Blogs begeistern. Ebenfalls ist Musikproduzent und Künstler black cracker an Board, welcher monatlich den Doing The Most Floor kuratieren wird. PLASTIC ist eure Artpop-Party, direkt am Puls der Zeit. Life in plastic, it‘s fantastic.

PLASTIC

BUTTCOCKS GEGEN Resident Night - grind & dance

Sat

29. September 2018 23:00 Uhr Party

Kinky-Pop: Jacky-Oh Weinhaus, Gloria Viagra, aMinus
House/Disco-Floor: Warbear, Karina Qanir, La Schmock
TechnoDarkroom: Lady Maru, Mar/us, Xik
Show: Buttcocks Ballet – a performance by FlaminGoGos + GoGo Dancers

Our new monthly saturday party. All genders welcome.

Ein kleiner Flirt auf dem Klo? Ein schneller Blowjob im Darkroom? Einfach nur die Nacht durchtanzen? Oder ein Hook-up für die Morgenstunden Zuhause? Wir wissen nicht, auf was du bei deiner ersten BUTTCOCKS aus bist, es darf aber auch dein kleines Geheimnis bleiben. Sicher ist schon, dass Nachtmenschen auf der Suche nach einem heißen Abenteuer ab sofort ein neues Zuhause haben. Ob Pop-Häschen, harte Techno-Maus oder Bartmädchen, hier kommen alle zusammen und feiern die Freiheit queerer Sexualität.
Die einen tanzen wild zu den Popsongs unserer Resident-DJs Jacky Oh-Weinhaus und Gloria Viagra, oder schwitzen zu den Beats auf dem House- und Disco-Floor, die anderen warten auf frische Beute im TechnoDarkroom, der monatlich von Szene-Darling Tristan Rehbold kuratiert wird. Untermalt wird das lustvolle Spektakel mit erotischen Tanzperformances auf der SchwuZ-Bühne, sexy Gogo-Boys&Girls neben den DJ-Pults und dem BUTTCOCKS-Ballet, welches jeden Monat für choreografische Hotness sorgen wird.
BUTTCOCKS- Art-Director Matthias Panitz liefert dafür das monatliche Artwork fürs Auge. Was sollen wir sagen? Grindr ist so 2017, ab jetzt lautet das Motto wieder: Raus aus den Apps und rein in die Clubs! Get buttcocked at SchwuZ!

BUTTCOCKS

GAGA Rah rah ah-ah-ah!

Tue

2. October 2018 23:00 Uhr Party

MONSTERPOP: Jacky-Oh Weinhaus, Fixie Fate, Ployceebell
BAD ROMANCE-POP: Anna Klatsche, lisalotta.p, Anxious_G
BORN THIS WAY IN THE 90s: Cul de Paris, Shady GaGa feat. Chantal No.5 aka Didi Disco & Johnny
EDGE OF GLORY-Show: Shiaz Legz w/ Valentin Braun, Ruby Wilson, Caroline Neill Alexander & Austin DF
Paparazzi-Freischnaps: Vivienne Lovecraft & Harle Quing
Candy by Amy Strong
***DRESS UP AS GLAM-QUEEN, MONSTER or LADY GAGA and get in for free!***

 

GAGA

LETZ BE ON Die Party für Lesben & Friends

Fri

5. October 2018 23:00 Uhr Party

23.00-01.00 Uhr LETZ TALK: wir sprechen über Themen die die lesbische Szene bewegen

Ab 23.00 Uhr Party mit

PopHop: Pat Bernetti, LadyChan, Anxious G

House: Sara Moshiri, BadKat, Afagh Irandoost

LETZ BE ON

bump! Das Retro Studio!

Sat

6. October 2018 23:00 Uhr Party

80s: Modeopfer, Doris Disse
90s: Gitti Reinhardt, trust.the.girl. Cuftan
70s/Schlager: derMicha, mikki_p
Sing Hallelujah Freischnaps: Franky, ChriZZy
It’s My Life Candies: Miss Debra Kate

Eintritt: 10 Euro vor Mitternacht / 11 Euro nach Mitternacht

Bump: Das Retro-Studio ist seit über 17 Jahren der kultige Dauerbrenner im SchwuZ und sorgt jeden ersten Samstag im Monat für eine gehörige Endorphinausschüttung im Diskobereich des Stammhirns – und das ausschließlich mit Oldies, Schlager und Hits der letzten Jahrzehnte!

bump!

DIVAS A night dedicated to Rihanna

Sun

7. October 2018 23:00 Uhr Party

Hosted by Destiny Drescher & Amy Strong
20.00-end Pop-Musik: Kenny Dee, Destiny Drescher
21.00 Uhr Diamonds-Drag-Battle um den großen Divas-Preis
22.00 Uhr Don’t stop the Music-Karaoke Floor

Eintritt: 8 Euro

Anmeldung Drag Battle: du willst am Battle teilnehmen? Stell dich hier kurz vor: divas@schwuz.de ♥

Diva, who? Du liebst Katy, Miley, Cher, Freddie, Taylor, Riri und J.Lo? Du kannst alle Lieder mitsingen, keine_r deiner Freund_innen macht‘s besser als du und es ist längst an der Zeit, das allen zu zeigen? Seit Juni erfüllen wir uns endlich unsere feuchtesten Träume und bringen DIVAS in deinen Lieblingsclub, die neue monatliche Party zur Ehrung der großen Diven der Popkultur. Hier gilt: Mit jeder Edition steht eine andere große Ikone des Pop-Olymps auf dem Programm und wird skandalös von uns gefeiert. Denn Hand auf‘s Fan-Herz – eine queere Clubkultur ohne die großen Diven, das wäre wie Sitges ohne Gay-Bars.

Monatlich laden dich die DIVAS-Hosts und Szene-Starlets Destiny Drescher und Amy Strong dazu ein, mit ihnen in die Nacht zu gleiten und beim spektakulären Lip Sync Battle gegen deine Mitstreiter_innen anzutreten. Du meldest dich an, wirst von Destiny und Amy ausgewählt und beginnst am besten sofort mit den Proben. Denn wer die beste Janet, Cher oder Ariana abgibt und den heißen Gewinn mit nach Hause nehmen darf, entscheidet allein das Publikum. Wenn dich das jedoch noch immer nicht an deine Fan-Grenzen bringt, dann kann wahrscheinlich nur noch die Karaoke-Box deine innere Diva entfachen und dich in vollem Glanz erstrahlen lassen.

Alle Undercover-Diven, die die Bühne lieber den anderen überlassen, steht selbstverständlich eine wilde Nacht auf dem Popmusik-Dancefloor bevor. Wenn das nichts ist, wissen wir auch nicht weiter. Wir sind bereit für den Startschuss. Und sei dir sicher – es wird schrill, aufregend und unglaublich gay! Mach mit oder Sashay away. 💅

DIVAS

Tasty Pop, HipHop, R'nB & Middle Eastern Beats

Fri

12. October 2018 23:00 Uhr Party

DivasPop: Bambi Mercury, Jaycap, Herrsutthi
Cherries by B2B Crew: Alice Dee, Elle_Mess, Tutku, CHI, Overton, Le_go, Gizzle
& Fizzle
Kismet by Ipek: DJ Hilwi, AmIrani, Ipek
Perfomance by Prens Emrah & Elina

Eintritt: 8 Euro vor Mitternacht / 11 Euro nach Mitternacht

‚Lecker‘, queer und 100% halal: TASTY feiert HipHop & R‘n‘B, Middle Eastern Beats und Diva-Pop und damit unser urbanes Lebensgefühl – frischer Wind für die Berliner Szenen! In Zusammenarbeit mit BERRIES präsentieren wir Euch jeden zweiten Freitag im Monat die angesagtesten Urban Sounds mit frischen Live-Acts, wechselnde Kooperations-Partner_innen sorgen derweil auf dem Middle Eastern Beats Floor für eine pulsierende Atmosphäre.

Tasty

Popkicker meets BOYtox by Jurassica Parka

Sat

13. October 2018 23:00 Uhr Party

Parka Pop: Jurassica Parka, Nick Martinez & Tiffy van Kay (Boytox DJ-Team),
Simon LaCoste
House: Spencer Reed, AVA Irandoost, Mavin
Retro: Biggy van Blond, aMinus
Show: Victoria Bacon
ToilettenSalon: Jacky-Oh Weinhaus, Matthew Peach
Freischnaps: Ryan Stecken, Kelly Kinky
Nackt-Entertainment: Devid, Tom Bola

Eintritt: 12 Euro vor Mitternacht / 13 Euro nach Mitternacht

SchwuZ-Gewächs Jurassica Parka, ihres Zeichens YouTube-Star und spitzzüngige Kolumnistin in der Siegessäule, feiert jeden zweiten Samstag im Monat sich und ihre Untertanen auf einem schrillen Jahrmarkt der Eitelkeiten: Popkicker.

Schnell hat sich das überdrehte Szene-Event zum stabilen Elitetreffen des Berliner Drag-Adels gemausert: Hier läuft immer am zweiten Samstag im Monat auf, was Rang oder zumindest Namen hat. Die Möglichkeit, sich anstelle von Tanz auch mit Tischtennis oder Kicker sportlich zu Pop, House & Retro betätigen zu können, verlieh dem Event einst seinen klangvollen Namen. Die Musikauswahl ist selbstredend exquisit, schließlich wird Jurassica nicht umsonst als Dieter Bohlen der geschmackvollen Abendunterhaltung gehandelt: Auf ihrem Parka-Pop Floor wurden so einige DJ-Karrierren begonnen und vor allem beendet.

Außerdem liegt der aparten Gastgeberin die Rundum-Versorgung der Besucher_innen am Herzen: So versorgt Jurassicas eigenhändig abgerichteter Girl-Squad die Gäste an verschiedenen Entertainment-Stationen, etwa dem von Inge Borg & Jacky-Oh Weihnhaus betreuten ‚Toiletten-Salon‘. Um 2 Uhr heißt es dann Showtime auf der großen Bühne in der Kathedrale, die mit wechselnden Künstler_innen das Epizentrum der Nacht darstellt.

Wie würde Jurassica sagen? „Es wird pyramidial, komm und komm!“

Popkicker meets BOYtox

HOT TOPIC x Schangelig x Further Festival x Black Berlin Biennale music & politics

Fri

19. October 2018 23:00 Uhr Party

20.00 Uhr Movie Screening im Rahmen der Black Berlin Biennale
21.30 Uhr Schangelig – Die Show vom Rat der Ranzigen mit zahlreichen Kinks,
Queers & Tuntitunt Tunts
23.00 Uhr Party mit:
Queer-Pop: Viola, LCavaliero, DJ DyCe
Further Festival Floor (HipHop, Bass, House): Lenki Balboa. Le_go, Aglaia
Rock: Julie Parker, trust.the.girl
VJ: Zoey Vero
Donations: Queerfeministisches Camp

Eintritt: 7 Euro vor Mitternacht/ 9 Euro nach Mitternacht

HOT TOPIC is a queerfeministic project hosting DJ*s, producers and artists offside the heteronormative party-mainstream. HOT TOPIC especially celebrates women, lesbian, trans* and genderqueer people, POC and black artists behind the desks and on stage. It’s not only a party, but a forum for networking that gives home to diverse queerfeministic scenes & topics as well as their rebels and cuties. Each HOT TOPIC supports a political group or project with an infostand and donations. The party offers a wide range of musical styles from queerfeministic tunes to pop, house, Hip Hop as well as R’nB and rock music. It seeks to celebrate and (re)present all those who challenge our perception of mainstream-nightlife and heteronormativity in general – bc queerfeminism is our HOT TOPIC!

HOT TOPIC x Schangelig x Further Festival x Black Berlin Biennale

Kiezdisko Dein SchwuZ * Dein Kiez * Deine Party by Edith Schröder

Sat

20. October 2018 23:00 Uhr Party

Pop: Edith Schröder, Gloria Viagra, Anna Klatsche
Techno-Türken House: Yavuz Ak, Demir & Seymen, Cetin Sahin, FEVZEE
Feinster Retro: Trudi Padma Knusprig, Herr von Keil
Show: Jade Pearl Baker
Freischnaps-Erotik: Chaimonella & Sanda Fatima Meer Patina
Candy-Darling: Polly Puller

Eintritt: 10 Euro vor Mitternacht / 11 Euro nach Mitternacht

Willkommen zur Kiezdisko – seit über drei Jahren lässt Gastgeberin Edith Schröder jeden Monat die Puppen in ihrem hedonistischen Wohnzimmer am Rollberg tanzen.

 

Kiezdisko

SchlagerNackt-Party Der Klassiker des nackten Tanzvergnügens

Sun

21. October 2018 23:00 Uhr Party

…der Klassiker des nackten Tanzvergnügens zu Retro-Schlager und deutschen Coverversionen mit DJ Jupiter & Friends feat. Co-DJs Itzy und Trudi
Eintritt: 8 Euro (inkl. Garderobe)

Infos unter www.schlagernacktparty.de

SchlagerNackt-Party

PLASTIC a queer celebration of popculture

Fri

26. October 2018 23:00 Uhr Party

NerdPop: Lego, Exildiscount, Dorfdisko
House-Floor: Mikey Woodbridge, Lucky Pierre, Minq
3 Years of Doing The Most by Black Cracker: DTM All-Stars B2B2B plus special guest
Show by Gieza Poke and her Rubber Dolls: Lola Rose, Karlie Kant, Martini Cherry Furter
Performance: Cheryl’s Singalong Toilet
Free Shots: Olympia Bukkakis, Cupcake

Eintritt: 8 Euro vor Mitternacht / 11 Euro nach Mitternacht

Partykids, das ist eure Zeit. Mit PLASTIC ist letzten Winter eine neue Eventreihe in die heiligen Hallen des SchwuZ‘ eingezogen, die auf den Floors Fashion, Extravaganz, Extase und Kreativität vereint und mit euch feiert. PLASTIC bringt diverse Communities zusammen und widmet sich der aufregenden Welt der populären Musik. PLASTIC ist ein Zuhause für leidenschaftliche Musikfans der Popkultur auf der Schnittstelle zwischen Kunst und Pop. PLASTIC ist all about now, liefert monatlich aufregende Dragshows und holt euch die Acts nach Neukölln, die aktuell die Blogs begeistern. Ebenfalls ist Musikproduzent und Künstler black cracker an Board, welcher monatlich den Doing The Most Floor kuratieren wird. PLASTIC ist eure Artpop-Party, direkt am Puls der Zeit. Life in plastic, it‘s fantastic.

PLASTIC

BUTTCOCKS TrashEra Night - grind&dance

Sat

27. October 2018 23:00 Uhr Party

Kinky-Pop: Jacky-Oh Weinhaus, Monchichi, PomoZ
House/Disco-Floor: Ady Toledano vs VVICKY (all-night-long)
TechnoDarkroom: Alyha Love, SlavisTON, Andre Fau
Show: Buttcocks Ballet – a performance by FlaminGoGos
+ GoGo Dancers

Our new monthly saturday party. All genders welcome.

Ein kleiner Flirt auf dem Klo? Ein schneller Blowjob im Darkroom? Einfach nur die Nacht durchtanzen? Oder ein Hook-up für die Morgenstunden Zuhause? Wir wissen nicht, auf was du bei deiner ersten BUTTCOCKS aus bist, es darf aber auch dein kleines Geheimnis bleiben. Sicher ist schon, dass Nachtmenschen auf der Suche nach einem heißen Abenteuer ab sofort ein neues Zuhause haben. Ob Pop-Häschen, harte Techno-Maus oder Bartmädchen, hier kommen alle zusammen und feiern die Freiheit queerer Sexualität.
Die einen tanzen wild zu den Popsongs unserer Resident-DJs Jacky Oh-Weinhaus und Gloria Viagra, oder schwitzen zu den Beats auf dem House- und Disco-Floor, die anderen warten auf frische Beute im TechnoDarkroom, der monatlich von Szene-Darling Tristan Rehbold kuratiert wird. Untermalt wird das lustvolle Spektakel mit erotischen Tanzperformances auf der SchwuZ-Bühne, sexy Gogo-Boys&Girls neben den DJ-Pults und dem BUTTCOCKS-Ballet, welches jeden Monat für choreografische Hotness sorgen wird.
BUTTCOCKS- Art-Director Matthias Panitz liefert dafür das monatliche Artwork fürs Auge. Was sollen wir sagen? Grindr ist so 2017, ab jetzt lautet das Motto wieder: Raus aus den Apps und rein in die Clubs! Get buttcocked at SchwuZ!

BUTTCOCKS

Privacy Policy Settings