Polymorphia – Die TerrorTuntenNacht im Januar 2017

Bumsfallera! Am 20. Januar 2017 ergießt sich der politische Lusttropfen der Travestie im SchwuZ: Polymorphia – die TrümmerTuntenNacht! Mit Vortrag und Tuntenshow erstöckeln wir uns das neue Jahr!

Um 18.30 Uhr öffnen sich die Pforten der Gastgeberin Patsy l’Amour laLove zum Festival der Tuntigkeit!

19.00 Uhr Vortrag von Frederik Schindler:
Pinkwashing Israel?!
Immer wieder ist von linken Gruppen zu hören, dass Israel nur deshalb keine Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender unterdrücken würde, um von Menschenrechtsverletzungen in den palästinensischen Gebieten abzulenken. Spätestens im letzten Jahr ist dieser Vorwurf des angeblichen „Pinkwashings“ verstärkt auch in Berlin angekommen und wurde lautstark auf queeren Demonstrationen geäußert.
Warum sich die genannten Gruppen bei der Sorge um Homorechte gerade um den einzigen jüdischen Staat kümmern und was das ganze mit jahrhundertealten antisemitischen Stereotypen zu tun hat, soll in diesem Vortrag diskutiert werden.
Frederik Schindler ist freier Journalist in Frankfurt am Main und veröffentlicht u.a. in der Jungle World, in der Jüdischen Allgemeinen und der taz.

Die Tunten können sich daraufhin nicht mehr halten und präsentieren sich um 21.00 Uhr zur extrem schönen Tuntenshow:
Hostöse Patsy
Luxuria Rosenburg
Mi Mi Chu Chu
Brigitte Oytoy
Bambi Mercury
Sophie Dischong-Senf
Tima die Göttliche
Die Fab Sisters (Cathrinsche & Miss Mandy)
Barbra Diamond
Ruco laPesto
Die Bahamaas (Melitta Poppe, Fabienne du Neckar, Cathérine)
Panne Pepper & Ensemble

Dragan Simicevic sorgt für heiße Bildnisse, Alessandra filmt und Flatter Lenzia steht am Info-Buffet! Sharleen Voyage sowie Klidoris Belmont sind die wahnsinnigen Damen am Schnaps.

Die Einnahmen des Schnapses sowie Spenden gehen an das queer refugee network leipzig.

Polymorphia online
Stöckelt herbei zur Polymorphia!