3 Jahre SchwuZ am Rollberg

Das große Jubiläums-Wochenende vom 17. bis 19. November 2016

Der November ist erfahrungsgemäß zumindest in Neukölln alles andere als grau und trostlos, denn traditionell handelt es sich um den Jubiläumsmonat im SchwuZ!

3 Jahre Elektronischer Donnerstag

Zunächst ein musikalisches Novum für uns, ist der Elektronische Donnerstag als unterderWoche-Plattform für House-Musik und Experimentierfeld für den Nachwuchs diverser queerer Szenen nun genauwie wir sichtlich in Neukölln angekommen. Wechselnde Kooperations_Partner_innen wie G day, ://aboutblank oder Pornceptual versehen jede Woche mit einer anderen aufregenden Klangfarbe und Ästhetik. Seit Juli erweitert zudem die PopBox den Flurbereich um eine gemütliche Lounge, die als ‚SchwuZ WG Party‘ mit schriller Unterhaltung und ‚Ehrengästen zum Anfassen‘ Mehringdamm-Flair an den Rollberg bringt. Das muss gefeiert werden! Und weil wir davon selten genug kriegen, ist die Party 3 Jahre Elektronischer Donnerstag mit u.a. Ady Toledano, Hyperaktivist und Santiago Lecce am 17.11. nur der Auftakt zu unserem 3-tägigen Geburtstags-Marathon!

3 Jahre Polymorphia & HOT TOPIC x Missy Magazine

Am Freitag erstöckeln dann Patsy l’Amour laLove und ihre ‚wahnsinnig gewordene Tunten‘ das SchwuZ zu einer weiteren Ausgabe Polymorphia – Die TrümmerTuntenNacht! Bereits um 19 Uhr hält der Autor und Sexualwissenschaftler Martin Dannecker einen Vortrag zum Thema ‚Wenn Gesundheit zum Programm wird‘, bevor schließlich neben der charmanten Hostöse selbst u.a. Luxuria Rosenburg, Tulita Coke und Krista Beinstein ab 21 Uhr die Bühne erzittern lassen. Die HOT TOPIC im Anschluss steht wie keine andere Veranstaltung für unsere seit dem Umzug nach Neukölln vollzogene programmatische Horizonterweiterung: Als Forum für die Vernetzung von FrauenLesbenTrans* und nicht-weißen Künstler_innen, featured sie vornehmlich Aktivist_innen aus queer(feministischen) Szenen an den Decks und Infoständen. Eine besondere Rolle kommt dabei den wechselnden Kooperations-Partner_innen zu, die jede Ausgabe mit einem eigenen Booking bereichern. So freuen wir uns am 18. November auf einen erneut vom Missy Magazine kuratierten Floor: Neben Bella und Indigo Rayne spielt hier zum ersten Mal Yeşim, vielfältig aktive DJ und Moderatorin der Sendung des female:pressure Kollektivs bei ByteFM. Die Einnahmen des Soli-Schnapses von Polymorphia und HOT TOPIC gehen an die Gruppe ménage à trois, die geflüchtete Menschen in ihren individuellen Kämpfen ums Bleiberecht unterstützt.

3 Jahre SchwuZ am Rollberg – Your Keizdisko Loves You!

Zur großen Jubiläums-Sause am Samstag lädt dann wie bereits im Vorjahr keine geringere als die ‚Neuköllner Bezirksbürgemeisterin der Herzen‘, Edith Schröder: Zu ihrer Kiezdisko trifft sich regelmäßig die ganze Vielfalt der (queeren) Nachbarschaft um getreu dem Motto ‚Dein SchwuZ – Dein Kiez – Deine Party‘ auf und vor der Bühne rauschende Feste zu Ehren dieses schönen Stücks Berlin zu feiern. Dementsprechend verdeutlicht die große Geburtstagsshow die ganze Palette unseres Neuköllner Lebensgefühls, zum Beispiel in Form einer opulenten Bauchtanz-Show; einer Kunstform vieler hier wohnhaften migrantischen Communities. Honig für Ohren und Augen gibt es außerdem von den MGV Pet Shop Bears, einem Rudel ganz entzückend singender Barden, sowie der fabelhaften Absinthia Absolut, die mit ihren modernen wie glamourösen Auftritten die hier ansässige Drag-Szene apart repräsentiert. Ein Schwarm charmanter Kiez-Tunten rundet den Abend mit Esprit und musikalischen Darbietungen ab.
Also: Neukölln can do!